Schrankinnenteile

Schrankinnenteile

Schrankinnenseiten und -böden werden mit Ausnahme von Küchen- und Badmöbeln, Werkzeug- und Schuhschränken mechanisch nicht beansprucht. Deshalb ist hier kein oder kaum ein Schutz notwendig.

Ist ein Schutz nötig oder wird dieser gewünscht, spielt bei ölhaltigen, insbesondere bei leinölhaltigen Produkten die oxidative Trocknung eine wichtige Rolle. Das Öl muß komplett durchgetrocknet sein, d.h. die Schrankteile müssen vor dem Zusammenbauen einige Tage bei guter Sauerstoffzufuhr gelagert werden. Sonst entwickelt sich ein typischer Eigengeruch, der auch durch späteres Dauerlüften nicht mehr beseitigt werden kann. Hier hilft nur noch eine dünne Beschichtung mit SANTORIN Neue Frische für Möbel inne.

Nicht für Schrankinnenseiten geeignet bedeutet also: der bereits montierte bzw. verleimte Korpus, darf nicht mit diesem ölhaltigen Material behandelt werden.