Ölen von Holzfußböden

Diese Anleitung können Sie hier auch als PDF herunterladen: Ölen mit SANTORIN

VORBEREITUNG
Siehe Schleifhinweise von Parkett und Holzdielen
Fläche mit Besen oder Staubsauger sorgfältig entstauben

TIPP

Schuhe entweder mit nicht abfärbenden Überschuhen versehen oder nur mit Socken bekleidet arbeiten.
Alternativ: Schuhsohlen mit dem Ölmaterial reinigen (abreiben)
Während der Verarbeitung für ausreichend Frischluftzufuhr sorgen (das Öl trocknet durch Reaktion mit Sauerstoff)
Niemals Einscheibenmaschine mit getränktem Pad auf der Fläche stehen lassen!

VERARBEITUNG 1. Auftrag

SANTORIN-Compact-Öl für alle Hölzer weiß zur Erhaltung des Farbtones bei hellen Hölzern wie Ahorn, Birke oder Fichte  mit Flächenstreicher oder Walze auftragen.
Der Auftrag erfolgt in Holzfaserrichtung oder bei Mosaikparkett, Fischgrätmuster etc. diagonal dazu. Beginn von Seiten des Lichteinfalls, Arbeiten vom Licht weg.

Überstände abnehmen:

Nach 10 – 15 Minuten überschüssiges Material mit Gummilippe, trockener Schwammleiste oder saugfähigen Lappen abziehen, keine Pfützen oder speckige Glanzstellen stehen lassen. Anschließend mit einem beigen oder weißen Pad abpolieren, es dürfen insbesondere gegen das Licht keine Schlieren zu sehen sein.

Trockenzeit: 12 Stunden

2. Auftrag:

mit SANTORIN-Compact-Öl farblos (ein 3. Auftrag meist nicht notwendig)
wie oben beschrieben, jedoch wesentlich sparsamer in der Auftragsmenge.

Trockenzeiten: jeweils 24 Stunden

Die Flächen sollten einen gleichmäßigen Seidenglanz aufweisen.
Evtl. nachträglich aus den Fugen austretendes Öl mit Lappen entfernen

Aushärtung:

Idealerweise die Fläche 3 Tage nicht betreten. Nicht mit Teppichen oder Plastikfolien abdecken. Wenn abgedeckt werden muß, dann mit Wellpappe (bei Gradmann Handels GmbH erhältlich). Böden möglichst 2 – 3 Wochen nicht feucht reinigen.

ACHTUNG

Selbstentzündungsgefahr von ölgetränkten Lappen, Schwämmen etc.!
Mit Öl getränktes Arbeitsmaterial in Wasser oder frei entfaltet im Außenbereich aufbewahren.

HINWEISE

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Pflege von geölten Fußböden

Schreibe einen Kommentar